Noch kein Kunde? In nur 30 Sekunden ein neues Konto anlegen!
Login für Kunden
Passwort vergessen?

Produktwelt.de - Allgemeine Geschäftsbedingungen für Verbraucher

1. Geltungsbereich

a) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, die Sie als Verbraucher mit uns (der RTS Produktwelt GmbH & Co. KG; nachfolgend „RTS Produktwelt“) abschließen. Sofern Sie Unternehmer sind und in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handeln, bestellen Sie bitte über den gesonderten Händlerzugang. Die dann gültigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Unternehmer werden mit Ihnen im Rahmen der Händler-Registrierung vereinbart.
b) Gemäß § 13 BGB ist Verbraucher jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder Ihrer gewerblichen noch Ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Unternehmer ist gemäß § 14 BGB eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.
c)Ihr Vertragspartner ist:
RTS Produktwelt GmbH & Co. KG
Preysingstr. 66
85283 Wolnzach
Telefon: 08442 - 9271 530
E-Mail: onlineshop@produktwelt.de
USt.Id.: DE276931646

2. Lieferung / Preise / Versandkosten

a) Sämtliche Preisangaben enthalten die jeweils gesetzliche Umsatzsteuer.
b) Pro Bestellung berechnen wir die im Warenkorb angezeigten Versandkosten.

3. Vertragsabschluss

Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons „Jetzt kaufen“ geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung und stellt noch keine Vertragsannahme dar. Wir können Ihre Bestellung durch Versand einer Auftragsbestätigung per E-Mail oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von fünf Tagen annehmen.

4. Bezahlen

Sie können wahlweise per Kreditkarte, Paypal, Sofortüberweisung.de oder Rechnung bezahlen. Die Möglichkeit zum Skontoabzug besteht nicht.

5. Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht:
Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben müssen Sie uns
RTS Produktwelt GmbH & Co. KG, Preysingstr. 66, 85283 Wolnzach
E-Mail: onlineshop@produktwelt.de
Telefon: 08442 - 9271 530

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dabei das beigefügte Muster – Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Widerrufsfolgen:
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstige, Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir das selbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an Profectis Technischer Kundendienst GmbH und Co.KG, Duisburger Straße 57, 90451 Nürnberg zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist. Ende der Widerrufsbelehrung

Hier können Sie ein schriftliches Widerrufsformular downloaden.

7. Gewährleistungsbedingungen

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen. Dies gilt auch, wenn Sie eine Garantie erwerben.

8. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der RTS Produktwelt.

9. Speicherung des Vertragstextes

Der Vertragstext wird bei uns nicht gespeichert und kann nach Abschluss des Bestellvorgangs nicht mehr abgerufen werden. Sie können die Bestelldaten aber unmittelbar nach dem Abschicken ausdrucken.

10. Hinweis zur Streitschlichtung

RTS Produktwelt ist weder bereit noch verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor Verbraucherschlichtungsstellen teilzunehmen.



Produktwelt.de - Allgemeine Geschäftsbedingungen für Unternehmer

1. Geltungsbereich


a) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, die Sie als Unternehmer im Sinne des § 14 BGB mit uns (der RTS Produktwelt GmbH & Co. KG) abschließen.
b) Abweichende Bedingungen von Ihnen, die wir nicht schriftlich anerkennen, sind für uns unverbindlich, auch wenn wir ihnen nicht ausdrücklich widersprechen.
c) Ihr Vertragspartner ist:
RTS Produktwelt GmbH & Co. KG, Preysingstr. 66, 85283 Wolnzach
Email: onlineshop@produktwelt.de
Tel: 08442 – 9271 530

2. Lieferbedingungen

a) Wir liefern grundsätzlich nur innerhalb der Bundesrepublik Deutschland. Lieferungen ins Ausland sind auf Anfrage in Ausnahmefällen möglich.
b) Wir sind zu Teillieferungen und Teilleistungen jederzeit berechtigt, soweit Ihnen dies zumutbar ist.
c) Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung geht mit Übergabe der zu versendenden Ware an eine geeignete Transportperson auf Sie über.
d) Alle vereinbarten Lieferfristen gelten vorbehaltlich richtiger und rechtzeitiger Selbstbelieferung, sofern wir die fehlende Verfügbarkeit nicht zu vertreten haben. Wir haben das Ausbleiben der Lieferung nicht zu vertreten, soweit rechtzeitig mit dem Zulieferer ein sog. kongruentes Deckungsgeschäft zur Erfüllung der Vertragspflichten abgeschlossen wurde.

3. Rückgaberegelungen für Unternehmer

Grundsätzlich sind Widerruf und Rückgabe ausgeschlossen. Rücksendungen werden ohne unser Einverständnis nicht entgegengenommen. Ausschließlich angemeldete, ausreichend frankierte und zuvor von uns genehmigte Rücksendungen werden angenommen, sofern sie original verpackt, nicht benutzt/eingebaut, wiederverkaufsfähig und in technisch einwandfreiem Zustand sind. Bei Rücksendungen muss unbedingt die Rechnungskopie beigelegt werden. Die Kosten der Rücksendung trägt der Besteller.

4. Preise / Umsatzsteuer / Versandkosten

a) Maßgeblich sind die zum Zeitpunkt der Bestellung geltenden Preise.
b) Sämtliche Preisangaben enthalten die jeweils gesetzliche Umsatzsteuer.
c) Pro Bestellung berechnen wir Versandkosten:

Warenwert inkl. MwSt Versandkosten inkl. Mwst.
bis 50 Euro 5,90 Euro
ab 50 Euro versandkostenfrei

5. Vertragsabschluss

Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn wir Ihre Bestellung durch Lieferung der Ware bzw. durch die Mitteilung der Auslieferung annehmen.

6. Zahlungsbedingungen

a) Sie können wahlweise per Kreditkarte, Paypal, Sofortüberweisung.de oder Rechnung bezahlen. Die Möglichkeit zum Skontoabzug besteht nicht.
b) Sie sind zur Aufrechnung nur dann berechtigt, wenn Ihre Gegenforderungen rechtskräftig festgestellt oder von uns anerkannt wurden oder unstreitig sind.
c) Zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts sind Sie nur befugt, wenn Ihre Gegenforderung auf demselben Vertragsverhältnis beruht.
d) Wir behalten uns das Recht vor, im Einzelfall die Lieferung nur gegen Vorkasse per Überweisung auszuführen.

7. Gewährleistungsbedingungen

Soweit Mängel an der gelieferten Ware vorliegen, stehen Ihnen die gesetzlichen Gewährleistungsrechte nach Maßgabe folgender Bestimmungen zu:
a) Handelt es sich bei Ihnen um einen Kaufmann, gelten ergänzend die Vorschriften der §§ 377 HGB ff..
b) Ausgenommen von der Gewährleistung sind Mängel, die auf natürlichen Verschleiß, unsachgemäßen Gebrauch und mangelnde oder falsche Pflege zurückzuführen sind.
c) Gewährleistungsansprüche verjähren innerhalb von 12 Monaten ab Übergabe der Ware. Hiervon ausgenommen sind Ansprüche wegen der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit, die auf einer fahrlässigen Pflichtverletzung unsererseits oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung unserer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen.
d) Ist Ihre Mängelrüge berechtigt und wurde diese rechtzeitig geltend gemacht, sind wir berechtigt, den Mangel nach unserer Wahl durch kostenlose Nachbesserung oder Ersatzlieferung zu beseitigen. Schlägt die Nacherfüllung fehl, sind Sie berechtigt, den Kaufpreis zu mindern oder vom Vertrag zurückzutreten. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

8. Haftung

Wir haften für etwaige Schäden ausschließlich im nachfolgenden Umfang:
a) Für Vorsatz, grobe Fahrlässigkeit, Personenschäden (Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit), Arglist, Garantieversprechen und Ansprüchen nach dem Produkthaftungsgesetz haften wir unbeschränkt.
b) Für leichte Fahrlässigkeit haften wir nur, sofern eine wesentliche Pflicht (Kardinalpflicht) verletzt wurde und der Eintritt des Schadens durch die wesentliche Vertragspflicht verhindert werden sollte. Unter einer Kardinalpflicht ist eine Pflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglichen soll und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf, zu verstehen. Die Haftung ist im Falle der Verletzung einer Kardinalpflicht beschränkt auf den vertragstypischen vorhersehbaren Schaden, insgesamt höchstens jedoch auf einen Betrag in Höhe des jeweiligen Netto-Auftragswertes.

9. Eigentumsvorbehalt

a) Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung aller uns aus der Geschäftsbeziehung mit Ihnen zustehenden Forderungen unser Eigentum.
b) Sie sind zur Weiterveräußerung der Vorbehaltsware im normalen Geschäftsverkehr berechtigt, solange Sie sich nicht im Zahlungsverzug befinden oder einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt haben. Ihre Forderungen aus der Weiterveräußerung der Vorbehaltsware treten Sie bereits jetzt vollumfänglich an uns ab; wir nehmen die Abtretung bereits jetzt an. Wir ermächtigen Sie widerruflich, diese Forderungen für unsere Rechnung im eigenen Namen einzuziehen. Jede andere Verwertung der Vorbehaltsware ist Ihnen untersagt. Insbesondere sind Sie nicht berechtigt, die Vorbehaltsware, soweit sie in unserem Eigentum steht, zur Sicherung zu übereignen oder zu verpfänden. Übersteigt der Wert der für uns bestehenden Sicherungsrechte die Höhe aller gesicherten Ansprüche um mehr als 20 %, verpflichten wir uns auf Ihr Verlangen insoweit zur Freigabe des entsprechenden Teils der Sicherungsrechte.
c) Sie haben uns unverzüglich von Zugriffen Dritter oder einer Pfändung durch Dritte betreffend die Vorbehaltsware schriftlich zu informieren. Die Kosten, die zum Schutz unserer Rechte erforderlich sind, haben Sie zu tragen, soweit diese nicht vom Dritten zurückgefordert werden können.

10. Speicherung des Vertragstextes

Der Vertragstext wird bei uns nicht gespeichert und kann nach Abschluss des Bestellvorgangs nicht mehr abgerufen werden. Sie können die Bestelldaten aber unmittelbar nach dem Abschicken ausdrucken.

11. Anwendbares Recht / Gerichtsstand

a) Die Rechtsbeziehungen der Parteien regeln sich ausschließlich nach dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. UN-Kaufrecht (CISG) findet keine Anwendung.
b) Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist Wolnzach. Es bleibt uns jedoch unbenommen, auch an einem anderen gesetzlichen Gerichtsstand zu klagen.

12. Bonitätsprüfung

Zum Zwecke der Kreditprüfung wird uns die Bürgel Wirtschaftsinformationen GmbH & Co. KG, Postfach 500 166, 22701 Hamburg, die in ihrer Datenbank zu Ihrer Person gespeicherten Adress- und Bonitätsdaten einschließlich solcher, die auf der Basis mathematisch- statistischer Verfahren ermittelt werden, zur Verfügung stellen, sofern wir unser berechtigtes Interesse glaubhaft dargelegt haben. Zum Zweck der Entscheidung über die Begründung, Durchführung oder Beendigung des Vertragsverhältnisses erheben oder verwenden wir Wahrscheinlichkeitswerte, in deren Berechnung unter anderem Anschriftendaten einfließen.